139.jpg

Richtig viel los beim 20-jährigen Jubiläum:

Mit einer ganzen Reihe von Programmpunkten feierte der Verein Hilfe Direkt e. V. Theley sein 20-jähriges Bestehen in Form eines Sommerfestes auf dem Gelände des THW Ortsverband Theley am vergangenen Sonntag.

Auftakt war eine Hl. Messe mit Pater Klaus Naumann um 10 Uhr. Durch den ganzen Tag führte ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Der Jubiläumstag endete mit einem Dämmerschoppen. Voraus folgte eine lange Vorbereitungsphase bis alles, wie man so schön sagt: „sich in trockenen Tüchern befand“! Danke dem gesamten Orga-Team, dem THW OV Theley, allen Besuchern aus nah und fern, sowie allen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäckern, Spendern, Sponsoren und allen Mitwirkenden, besonders allen helfenden Händen!

Vielen herzlichen DANK sagen der Verein Hilfe Direkt e. V. Theley und Pater Klaus Naumann – stellvertretend für alle drei Theleyer Missionare für EURE Unterstützungen in so vielfältigen Formen am vergangenen Sonntag und in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten!

Ein paar Eindrücke vom Fest gibt es unter der Galerie 

 

 

20 Jahre Hilfe Direkt e. V. Theley

 

 Eine Herzliche Einladung zum Sommerfest zu Gunsten der drei Theleyer Missionare am 4. August 2019 auf dem Gelände des THW Ortsverbandes Theley.

Schirmherr: Bürgermeister Hermann Josef Schmidt.

Beginn um 10:00 Uhr mit einer Hl. Messe mit Pater Klaus Naumann - Im Anschluss spielen die Bergmusikanten der Bergkapelle Saar

Ab 12:00 Uhr Missionstopf des Theaterverein Theley - Spießbraten mit Kartoffelsalat - Schwenkbraten mit Kartoffelsalat

Ab 13:15 Uhr magische Unterhaltung mit dem Kinderzauberer Mr. Pit

Ab 14:00 Uhr Shanty Chor der MK SSS Passat 

Ab 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen

Ab 16:00 Uhr Die Schwiegersöhne und Christof Scheid

Ab 18:00 Uhr Die Zirbelknechte - Gemütlicher Ausklang.

Der Saarländische Rundfunk berichtet im "Aktuellen Bericht" vom Buch:

Aktueller Bericht Mediathek

Kapitel 8 - ab 24:58 min 

 

Nachrichten von unseren Missionaren P. Klaus Naumann und P. Kurt Bard

 

Nun ist bei Pater Klaus der Alltag auch schon wieder eingekehrt und er schrieb gleich nach seiner Rückkehr folgenden Informationen bezüglich Unterstützung in der Schule und bei Sport und Musik : "Mit Eurer Hilfe konnte ich in Surabaya für über 5.000€ Sport– und Musikinstrumente zur Förderung der Kinder und Jugendlichen einkaufen". 

Katastrophenbericht vom 31. März 2012

 

Liebe Freunde in der Heimat!

 

Herzliche Gruesse aus Flores und alles Gute Euch in Deutschland! Hiermit bitte ich um Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde und jetzt erst von der Katastrophe berichte, die vor etwa 10 Tagen hier passiert ist! Ich war zu sehr beschäftigt mit den ersten Notmassnahmen, den notwendigen Treffen in der Caritas, mit den Pfarrern und dem Katastrophendezernat, sowie der Bitte um Beihilfe an die nationale Caritas und die Dt. Caritas. 

Hier nun der Bericht.